Plattlinger Kickers AH

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

19.10.18


Plattlinger Kickers - FC Handlab/Iggensbach 0:3

In diesem AH Spiel waren die Gäste aus Handlab über die gesamte Spielzeit überlegen und tonangebend. Die Gastgeber mühten sich redlich und konnten bis zur Halbzeit ein 0:0 mit in die Kabine nehmen. Im zweiten Abschnitt wurde dann aber die läuferisch überlegenen Gäste zielstrebiger und schossen auch mal aus der Entfernung und so dauerte es nicht lange bis zum 0:1 für die Gäste. Das 0:2 gleich kurz danach und kurz vor Ende des Spiels noch das 0:3, das auch verdient war. Die Kickers konnten das Tempo an diesem Tag nicht halten, die Gäste ließen aber auch nicht nach. Überragend wieder einmal spielte Unverdorben Mario als Libero und sehr gut als Staubsauger vor der Abwehr Eiglmeier Manuel und Dylong Raphael und Sperk Tino in der Abwehr. Eine sehr gute Leistung auch vom Schiedsrichter Erwin Unholzer, der sehr ruhig agierte.

Mannschaftsaufgebot

Tatzel Tom TW, Mader Wolfgang TW, Dylong Raphael, Sperk Tino, Unholzer Roland, Weinberger Daniel, König Martin, Arbinger Manfred, Unverdorben Mario, Eiglmeier Manuel, Huber David, Pauli Armin, Lerndorfer Max, Lichtenberger Christoph

Schiedsrichter

Unholzer Erwin

Fazit

Trotz der Unterlegenheit spielte die Mannschaft für ihre Verhältnisse sehr gut.


06.10.18


Plattlinger Kickers - TSV Natternberg 4:0

Die Kickers Mannschaft war das gesamte Spiel tonangebend und lies fast keine Chancen der Gäste zu, bis auf einen Weitschuss, den TW Waskala prima abwerte. Die Tore in der 1. Halbzeit erzielten Unholzer Roland und Huber David mit einem sehenswerten Weitschuss in den Winkel. Im 2. Abschnitt spielten dann beide Mannschaften mit 10 Mann, da die Gäste keinen Ersatzspieler hatten und sich einer Verletzte, eine schöne „Geste“ der Gastgeber. Die Tore im 2. Durchgang erzielten Lerndorfer Max und Weinberger Daniel mit einer schönen Direktabnahme vom 16er aus.

Mannschaftsaufgebot

Waskala Thomas TW, Dylong Raphael, Habereder Achim, Unholzer Roland, Weinberger Daniel, Zagermann Chris, Unverdorben Mario, Huber David, Schien Klaus, Pauli Armin, Sperk Tino, Arbinger Manfred, Seyverth Dietmar, Lichtenberger Christoph

Tore

Unholzer Roland, Huber David, Lerndorfer Max, Weinberger Daniel

Schiedsrichter

Maier Ede

Fazit

Ein verdienter Sieg der Kickers, auch in dieser Höhe. Erwähnenswert noch, es war ein sehr faires Spiel beider Seiten.


22.09.18


Plattlinger Kickers - SV Pankofen 3:2

Im ersten Abschnitt war es ein ausgeglichenes Spiel mit mehr Torchancen für Pankofen. Das 1:0 der Kickers über einen schnellen Angriff über rechts von Schien Klaus und einer schönen Flanke direkt auf den Kopf von Huber David. Pankofen drückte und die Kickers konterten schon wieder über rechts – wieder eine schöne Flanke auf den mitgelaufenen Hötzelsperger Tobi, der den Ball „artistisch“ in die Maschen setzt – 2:0 – Kurz vor der Halbzeit dann das 2:1 für Pankofen durch eine Eigentor von „Uffze“ – etwas unglücklich. Im 2. Abschnitt beherrschten die Kickers über lange Strecken das Spiel – hatten auch einige gute Chancen und das Spiel hätte schon frühzeitig entschieden werden können, aber dies gelang eben nicht und kassierte man den völlig unnötigen Ausgleich durch Vertändeln des Balles am eigenen 16er – 2:2 – Pankofen drückte nun enorm, aber wieder einmal ein Konter über rechts vom agilen Hötzelsperger der den Ball perfekt zur Mitte schnippelte wo der mitgelaufene Unholzer stand, der eiskalt verwandelte und dieses 3:2 brachten die Hausherren die letzten Minuten souverän über die Zeit. Überragend spielte Libero Unverdorben Mario und Hötzelsperger Tobi – und einige Spieler steigerten sich enorm. Gut spielten König, Eiglmeier, Schien und TW Tatzel.

Mannschaftsaufgebot

Tatzel Tom TW, Dylong Raphael, Habereder Achim, Unholzer Roland, Weinberger Daniel, König Martin, Schneider Hans, Unverdorben Mario, Bernhard Daniel, Hötzelsperger Tobi, Eberl Markus, Huber David, Schien Klaus, Pauli Armin

Tore

Hötzelsperger Tobi 1x, Huber David 1x, Unholzer Roland 1x

Schiedsrichter

Maier Ede

Fazit

Diesmal war man von Anfang an sofort auf Betriebstemperatur und Konterstark.


07.07.2018

Kleinfeld VFB Straubing 50 Jahr Feier - 5. Platz

6 Mannschaften am Start

Die Kickers AH schlug sich recht tapfer im starken Feld der teilnehmenden Mannschaften, doch war man Offensiv zu schwach. Am Ende belegte man den 5. Platz von 6 Mannschaften. Wichtig war jedoch der Spass am Fussball und keine Verletzungen. Am Start war auch ein alter bekannter Spieler der Kickers „ Klimmer Daniel“, der kurzfristig eingeflogen wurde als „Geheimwaffe“ – half aber auch nicht. Danke Daniel. Vielen Dank an alle Spieler, die sich voll reingehauen haben um die Kickersfarben hoch zu halten.

Mannschaftsaufgebot

Waskala Thomas TW, Unholzer Roland, Fritsch Jürgen, Lichtenberger Christoph, Sperk Tino, Pauli Armin, Unverdorben Mario, Bernhard Daniel, Habereder Achim, Klimmer Daniel

Busfahrer

Arbinger Manfred



29.06.2018

Kleinfeld Gedächtnisturnier für Maurer Reinhold in Pankofen - 5. Platz

5. Mannschaften am Start: SV Pankofen, FC Wallersdorf, SV Bernried, Vögtlinge, Kickers Plattling 1x14 min/Spiel

Die Kickers AH brauchte eine gewisse Eingewöhnungszeit, da war das Turnier fast schon wieder vorbei. Ein mageres 0:0 gegen Wallersdorf folgte eine klare 0:2 Niederlage gegen SV Pankofen, hier spielte man wie die Nationalmannschaft – ohne Biss – jetzt kamen die beiden dicken Brocken auf die Kickers zu. Gegen Bernried eine klare 1:4 Schlappe und gegen die favorisierten Vögtlinge gelang ein 2:1 Sieg, hier waren die Kickers plötzlich hellwach, engagiert und lauffreudig und erspielten sich etliche gute Torchancen. Leider reichte es am Schluss nur zu Platz 5 mit 4 Punkten, genauso wie Pankofen, aber Das Torverhältnis sprach gegen die Kickers. Remis.

Mannschaftsaufgebot

Waskala Thomas TW, Unholzer Roland, Weinberger Daniel, Arbinger Manfred, Schien Klaus, Unverdorben Mario, Bernhard Daniel, Saiverth Didi, Huber David, König Martin

Tore

Eigentor, Huber David, Arbinger Manfred

Fazit

Zum Glück kamen die Spieler alle gesund vom Platz.


08.06.2018

TSV Natternberg - Plattlinger Kickers 2:2

Ein sehr gutes und schnelles AH Spiel – beide Mannschaften waren gut aufgestellt. Die Kickers AH begann überlegen, aber nach 15 Minuten verletzte sich König Martin und plötzlich kippte das Spiel zugunsten der Heimmannschaft, weil keine Ordnung mehr im Spiel war und schon folgte das 1:0, freistehend am 5-Meter-Punkt. Nach 10 Minuten fingen sich die Kickers wieder, weil man zwei Positionen umstellte und wieder Ordnung herrschte und weil auch Wegner Ronny weite Wege ging. Derselbe Spieler machte dann kurz vor der Halbzeit das 1:1 durch einen schönen Kopfball nach einer scharfen Ecke von Hötzelsperger. Im 2. Abschnitt das gleiche Spiel, einmal waren die Kickers am Drücker, dann wieder Natternberg, diese gingen dann auch wieder durch Grantner Florian in Führung, aber die Kickers glichen 10 Minuten später durch einen Konter, schöner Pass von Wegner auf Hötzlesperger Tobi und dieser blieb eiskalt vor TW Sagstetter, aus. Beide Mannschaften hatten noch einige Chancen zum Sieg, aber es blieb am Ende beim leistungsgerechten Remis.

Mannschaftsaufgebot

Waskala Thomas TW, Delong Raphael, Dell Ede, Unholzer Roland, Heimerl Andi, Wagner Sigi, Habereder Achim, Zagermann Christian, Lichtenberger Christoph, Schien Klaus, König Martin, Hötzelsperger Tobi, Wegner Ronny, Eiglmeier Manuel, Eberl Markus

Tore

Wegner Ronny, Hötzelsperger Tobi

Schiedsrichter

Kramheller Ludwig

Fazit

Ein klasse Spiel beider Mannschaften und auch ein sehr faires Spiel. Ich glaube es gab keine 10 Fouls.


12.05.2018

SG Edenstetten - Plattlinger Kickers 0:3

Ja, was soll man sagen, so eine Mannschaft müsste man immer auf dem Platz haben. Von Anfang an eine überlegene Kickers AH, die nur wenig zulies. Im ersten Abschnitt Unzählige Torchancen die nicht konsequent abgeschlossen wurden. 2 mal pennte die Kickers Abwehr und spielte den Ball direkt zum Gegner und diese standen 2 mal alleine vorm Tor, aber Tatzel Tom parierte glänzend. Im 2. Durchgang wieder überlegenes Spiel der Kickers mit Torchancen im Minutentakt und endlich klappte es auch – der stark spielende König Martin mit einer schönen Einzelaktion auf der linken Seite und sein strammer Schuß vom linken Strafraumeck ins lange eck schlug hart ein – 0:1 – jetzt lief es auf einmal auch im Spiel besser. Nach einer scharfen Ecke, wieder von König getreten genau auf den Kopf von Unverdorben Mario – 0:2 – und kurz darauf drang König in den Strafraum ein und wurde wie ein Baum gefällt – Elfmeter für Kickers, den Hötzelsperger sicher verwandelte – 0:3 – Es folgten noch etliche Chancen an diesem Tag, aber Viel Pech auch beim Abschluss. – Eine starke Leistung der Kickers nach der Pause.

Mannschaftsaufgebot

Tatzel Thomas TW, Delong Raphael, Arbinger Manfred, Unholzer Roland, Heimerl Andi, Schneider Hans, Habereder Achim, Unverdorben Mario, Huber David, Kainer Stefan, Lichtenberger Christoph, Sperk Tino, König Martin, Hötzelsperger Tobi, Wegner Ronny

Tore

König Martin, Unverdorben Mario, Hötzelsperger Tobi

Schiedsrichter

Sedlmaier

Fazit

Bei besserer Chancenverwertung wäre diesmal ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen.


14.04.2018

Plattlinger Kickers - FC Moos 2:1

Der FC Moos war die erste Hälfte die klar bessere Mannschaft, auch, weil die Kickers Im Mittelfeld ganz schlecht standen und viele leichte Abspielfehler verursachten. Nach der Halbzeit dann eine andere Kickersmannschaft mit mehr Leidenschaft und Laufbereitschaft. Beide Teams waren dann ebenbürtig und die Kickers konnten diesmal ihre wenigen Chancen nutzen und gingen durch Tore von Hötzelsperger Tobi und Bernhard Daniel mit 2:0 in Führung. 5 Minuten vor dem Ende konnten die Gäste noch Verkürzen und drängten nun auf den Ausgleich, der aber nicht mehr gelang. Sehr gut in der Abwehr spielten Arbinger und Delong Raphael und mit abstrichen auch Huber David.

Mannschaftsaufgebot

Tatzel Thomas TW, Delong Raphael, Habereder Achim, Unholzer Roland, Weinberger Daniel, Arbinger Manfred, Schien Klaus, Unverdorben Ene, Lerndorfer Max, Bernhard Daniel, Lichtenberger Christoph, Seifert Didi, Huber David, Wagner Sigi, Hötzelsperger Tobi

Tore

Hötzelsperger Tobi, Bernhard Daniel

Schiedsrichter

Schneider Hans

Fazit

Ein etwas glücklicher Sieg für die Kickers, aber auch nicht unverdient.


07.04.2018

Plattlinger Kickers - SV Schwanenkirchen 1:2

Beide Mannschaften waren in etwa gleichwertig, nur dass die Kickers ihre Zahlreichen Chancen versiebten und die Gäste aus 3 Chancen 2 Tore machten – und diese waren fast von der Heimmannschaft geschenkt. Lichtenberger Christoph machte sein erstes Spiel für die Kickers und spielte sehr gut. Im 2. Abschnitt spielte man regelrecht auf ein Tor, aber mehr als das Anschlusstor zum 1:2 durch Lerndorfer Max (EF) sprang nicht mehr heraus. Ein faires Spiel beider Mannschaften und eine souveräne Schirileistung.

Mannschaftsaufgebot

Tatzel Thomas TW, Delong Raphael, Pauli Armin, Unholzer Roland, Weinberger Daniel, Schneider Hans, Schien Klaus, Unverdorben Mario, Lerndorfer Max, Kainer Stefan, Reindl Markus, Bernhard Daniel, Lichtenberger Christoph, Sperk Tino

Tor

Lerndorfer Max (EF)

Schiedsrichter

Unholzer Erwin

Fazit

Für das erste Spiel und auf vielen Positionen verändert war vieles nur Stückwerk. Das Bemühen war erkennbar, aber eben noch viel zu viel Hektik und Ungenauheiten bei den zuspielen, aber das wird sich noch geben.


12.01.2018

Hallenturnier des SV Pankofen - 6. Platz
 

Gruppe A Gruppe B
Förderverein Sportler SG Edenstetten
SV Otzing SV Pankofen 1
FC Wallersdorf SV Pankofen 2
TSV Natternberg Plattlinger Kickers


Sieger wurde Pankofen II im EF – Schießen vor FC Wallersdorf. Die Mannschaft der Plattlinger Kickers AH belegte Platz 6.

Die Kickers AH ler hatten wieder mal kein Glück mit ihren Spielen, waren zwar meist Spielüberlegen, hatten aber im Abschluß wieder viel Pech. Das zeigen auch die Ergebnisse. Gegen Wallersdorf verlor man 0:1 – 1 Chance Wallersdorf (1 Tor) – Kickers 4 Chancen, - kein Tor !! gegen Pankofen II wieder ein 0:1, unglückliches Eigentor und wieder 3 Chancen versiebt und gegen Natternberg gelang dann endlich mal ein Sieg und so spielte man um den 5. Platz, den man gegen Otzing mit 1:2 verlor – 15 Sekunden vor Schluss.

Mannschaftsaufgebot

Waskala Tom(Wasch), Tatzel Tom, Wegner Ronny, Bernhard Daniel, Unholzer Roland (Uffze), Unverdorben Mario, Kainer Stefan, Zagermann Christian

Tore

Unholzer Roland, Wegner Ronny, Unerdorben Mario

Fazit

Ab 30 Jahren ein AH – Turnier ausführen – das ist kein AH Turnier, wenn man das wieder gesehen hat. Die Deppen sind nur die AH – Mannschaften, die wirklich mit ihren AH-Spielern spielen, alles andere ist bunt zusammengewürfelt.
Wichtig war trotzdem, dass sich keiner verletzte.


Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.